So monetarisieren Publisher ihr App-Inventar erfolgreicher

 

Seit den Anfängen der App-Monetarisierung ist das Wasserfall-Prinzip das bevorzugte Modell für Entwickler, die Werbeumsätze aus mehreren Nachfragequellen generieren wollen.

Criteo hat die Nachfrage nach In-App-Werbung ausgewertet. Dabei hat sich gezeigt, dass die Probleme der mobilen Lieferkette in der Komplexität und mangelnden Transparenz liegen.

Wir wollten eine bessere Möglichkeit für Publisher schaffen, ihr Inventar zu monetarisieren, und für Werbetreibende, den Wert jeder Ad optimal auszuschöpfen. Das Ergebnis ist der Criteo Direct Bidder für Apps.

Dieses neue Produkt lässt sich flexibel integrieren. Es hilft Publishern dabei, ihren App-Umsatz zu maximieren – ohne versteckte Transaktionsgebühren und benutzerunfreundliche Backend-Technologie.

Effiziente und transparente Auktion

Publisher arbeiten hart daran, dass ihre App vom Nutzer auch angenommen wird. Sie verbringen eine Menge Zeit damit, Inhalte zu erstellen, die Nutzer immer wieder zurück locken sollen. Ads helfen dabei, dass sich diese Mühe auch auszahlt. Wenn ihr jedoch das Wasserfall-Prinzip als Standardmethode verwendet, könnt ihr nie sicher sein, wie viel eures Umsatzes an Dritte geht.

Durch die Integration des Criteo Direct Bidder für Apps implementiert ihr eine Auktionsmethode, bei der der höchste Bieter gewinnt. Kein Wasserfall mehr: Ihr erhaltet nun garantiert den besten Preis für jeden eurer Nutzer.

Unser transparenter Bietmechanismus ermöglicht euch, unser Angebot auch mit anderen Nachfragepartnern in Echtzeit zu vergleichen. So verpasst ihr keinen Umsatz.

Diversifizierte Premium-Nachfrage

App-Benutzer sind ganz verschieden. Sie bevorzugen verschiedene Arten von Ads für unterschiedliche Produkte. Doch die mobile Customer Journey verläuft nicht gradlinig. Daher ist es nicht immer einfach, Ads optimal zu personalisieren.

Durch die direkte Schnittstelle zu unserem App Bidding SDK erhaltet ihr Zugang zu unserer einzigartigen Nachfrage von Top-Brands und Retailern.

Eine direkte Partnerschaft ermöglicht euch, eure Zielgruppen weltweit effizient zu monetarisieren und dabei sicherzustellen, dass ihr den Wert eurer Nutzer optimal ausschöpft und gleichzeitig wirklich relevante Ads ausliefert.

Flexible Integrationsmethoden

Wir wissen, wie komplex es sein kann, neue Nachfragequellen zu erschließen, daher haben wir den Direct Bidder für Apps speziell auf eure Bedürfnisse abgestimmt.

Unabhängig davon, ob ihr einen beliebten Adserver eines Drittanbieters oder eine Inhouse-Lösung verwendet: Der Direct Bidder für Apps kann unsere Nachfrage problemlos in euren Technologie-Stack integrieren.

Und wer will sich schon mit langsamer Technologie und überflüssigen Procederes herumärgern? Niemand!

Unser App Bidding SDK ist latenzfrei und benötigt nur wenige Ressourcen. Ernsthaft: Der Datenaufwand ist geringer als bei so mancher Bilddatei. Es gibt daher keinerlei Auswirkungen auf die Benutzer-Erfahrung.

Maximiert euren Umsatz pro Nutzer

Zwar ist das essenzielle Ziel, den Gesamtumsatz zu steigern. Doch dazu müsst ihr den durchschnittlichen Umsatz pro täglich aktiven Nutzer maximieren.

Durch den Zugriff auf unsere weltweite Nachfrage von führenden Brands und Retailern diversifiziert ihr eure Werbequellen und stellt so sicher, dass ihr Ads ausspielt, die relevant für die unterschiedlichen Interessen eurer Zielgruppe sind.

Dank unseres leistungsstarken User Graph sind wir in der Lage, auf alle eure Impressions Gebote in Echtzeit abzugeben. Das gibt euch die Möglichkeit, den Wert eurer Nutzer voll auszuschöpfen.

Möchtet ihr mehr erfahren? Dann nehmt Jetzt Kontakt mit Criteo auf!