Die Criteo-Lösung für mehr Traffic ist jetzt weltweit verfügbar

 

Criteo ermöglicht es Werbetreibenden nun, die Brand Consideration in neuen Zielgruppen zu beeinflussen.

Digital, mobil, immer online: So werden die Verbraucher von heute oft beschrieben. Schneller als jemals zuvor finden sie gewünschte Informationen, wechseln zwischen den Geräten hin und her und treffen ihre Entscheidungen. Es war für Werbetreibende noch nie so einfach und zugleich so schwer, neue Zielgruppen anzusprechen und deren Entscheidungsfindung zu beeinflussen, wie im Jahr 2020.

Doch jetzt bietet sich eine große Chance. Zwar beschäftigen sich die meisten Konsumenten auf ihrer Customer Journey mit nur einigen wenigen Marken, doch Criteo hat belegt, dass fast Dreiviertel der Käufer bereit sind, ihnen völlig unbekannte Brands in Erwägung zu ziehen.1 Unsere Untersuchung belegt zudem, dass die meisten Konsumenten vor dem Kauf zwischen verschiedenen Unternehmen, Websites und Oberflächen hin und her wechseln: Im Durchschnitt gaben weniger als 10 % unserer Befragten in den USA an, dass sie fast immer auf der ersten besuchten Website kaufen.2

Criteo weiß, dass die durchschnittliche Zeit zwischen dem ersten Touchpoint und einer Transaktion im stationären Handel sieben Tage beträgt. Online sind es hingegen sogar 28 Tage. Das sind volle vier Wochen, in denen die E-Commerce-Kunden das perfekte Produkt für ihre Bedürfnisse finden können.3.

Mehr Werbetreibende erhalten jetzt die Chance, neue Zielgruppen anzusprechen

Deshalb gibt es jetzt weitweit eine neue Criteo-Lösung. Sie ermöglicht es Werbetreibenden, neue Zielgruppen zum ersten Mal anzusprechen: So ziehen noch mehr potentielle Kunden eure Brand in Erwägung und die Interaktionsraten steigen ebenso wie der Web-Traffic.

Diese Lösung ist jetzt auch in den folgenden erweiterten Regionen verfügbar:

  • Similar Audiences – Targeting von Personen, die euren bisherigen Kunden ähnlich sind – ist jetzt weltweit verfügbar.
  • Commerce Audiences – eine Liste von mehr als 300 auf dem Markt aktiven Zielgruppen, die aus den First-Party-Daten von Criteo aggregiert wurden – ist in ausgewählten Regionen verfügbar, darunter USA, Kanada, Brasilien, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Benelux, Österreich, die Schweiz, Italien, Spanien, Portugal, Russland, Japan, Südkorea, Australien, Israel, die Vereinigten Arabischen Emirate und Saudi-Arabien.

Seit unserem Alpha-Release im Januar 2019 unterstützen wir Unternehmen dabei, die Botschaft ihrer Brand an den prominentesten Stellen im Internet zu platzieren, und zwar auf exklusiver Basis und durch interaktive Creative-Formate.

Als führende Plattform für das offene Internet bieten wir:

Zugang zum Criteo-Netzwerk, um neue Zielgruppen anzusprechen

Präsentiert eure Brand potenziell mehr als 2 Milliarden Usern, die im offenen Internet aktiv sind. Das bedeutet Zugang zu 75 % der weltweiten Onlineshopper, und zwar über das exklusive Premium-Inventar aus dem Criteo-Netzwerk.

Optimierte Gebotsstrategien, um potenzielle Kunden genau im richtigen Moment zu erreichen

Unsere leistungsstarke KI-Engine spielt eure Botschaft genau in dem Moment aus, in dem ein potenzieller Kunde bereit ist, mit eurer Brand zu interagieren. Mit Criteo erzielen Werbetreibende einen Cost-per-Visit, der um die Hälfte niedriger ist als beim Einsatz anderer Technologien.

Creatives, die dabei helfen, den ersten Touchpoint zu initiieren

Weckt die Aufmerksamkeit und Neugierde eurer Zielgruppe mit Creatives, die das Engagement über Bilder, Videos und interaktive Angebote steigern.

Reporting über die gesamte Customer Journey, um die Markenwirkung noch besser messen zu können

Erhaltet Einblick in eure Consideration-Kampagnen und wie sie die Customer Journey im weiteren Verlauf beeinflussen.

Sephora steigert mit Criteo die Ergebnisse für die gesamte Brand

Mit einer einzigen Kampagne mit dem Ziel, mehr Traffic auf die Website des Unternehmens zu holen, erreichte Sephora 1,7 Millionen neue Nutzer.„Die Überarbeitung unserer Online-Strategie und ein Partner, der an allen Touchpoints Resultate lieferte, sorgten dafür, dass wir nicht nur unsere Markenpräsenz, sondern auch die Conversions steigern konnten. Jetzt sind wir in der Lage, Käufer über die gesamte Customer Journey hinweg mit persönlichen, relevanten Angeboten anzusprechen.“

— Simone Sancha, Digital Marketing & CRM Executive, LATAM, Sephora

Weitere neue Funktionen sind bereits in Arbeit

Dies ist der erste Schritt, um es Werbetreibenden zu ermöglichen, relevante Zielgruppen über ihre gesamte Customer Journey hinweg anzusprechen. Wir entwickeln unsere Lösungen immer weiter und passen die Criteo-Technologie an eure Marketingziele an. So integrieren wir neue, leistungsstarke Features für mehr Transparenz, Kontrolle und Performance. Möchtest Du die neuen Features testen, die das Criteo-Produktteam aktuell entwickelt? Dann werde jetzt Mitglied unseres Betatester-Programms!

1 Criteo-Studie „Why We Buy“, USA, Februar 2019, n=10.004

2 Criteo Shopper Story, USA, Juli bis August 2019, n=1013

3 Quelle: Mass Merchants, USA, Q3 2019 Basis: 5,9 Millionen Nutzer, die mindestens einen Kauf bei einem Omnichannel-Retailer getätigt haben.