[Podcast] 3 Insights für das digitale Marketing – von Alexander Gösswein

 

Alexander Gösswein ist Criteo Regional Managing Director für Zentraleuropa, den nahen Osten und Russland. Davor war er als Managing Director DACH für das Criteo-Geschäft in Deutschland, Österreich und in der Schweiz verantwortlich. Alexander ist seit mehr als 17 Jahren in der Marketing- und Medienbranche tätig. Im Laufe seiner Karriere hatte er Führungspositionen bei Yahoo! (Overture) und bei Microsoft Advertising inne. Vor seiner Tätigkeit für Criteo baute er GoViral Germany auf, das im Januar 2011 von AOL Europa übernommen wurde.

Wir hatten die Gelegenheit, mit ihm über die größten Herausforderungen und Chancen im heutigen AdTech-Markt zu sprechen.

Das rasante Wachstum der Digitalbranche hat die Werbung komplizierter gemacht.

„Auf der einen Seite hat sich nichts geändert“, so Alexander, „doch auf der anderen Seite ist alles anders.“

„In den letzten fünf Jahren haben wir wirklich eine massive Beschleunigung erlebt. Zu den herkömmlichen Wegen der Kundenansprache ist die ganze digitale Werbelandschaft hinzugekommen.“ Das Wachstum des digitalen Ökosystems, einschließlich der Bereiche Mobile und Apps, hat die Werbung „deutlich komplexer, deutlich datengetriebener gemacht als noch vor fünf Jahren.“

Was Kunden wirklich erwarten, sind kuratierte Erfahrungen.

Was die Kunden von heute wollen, davon ist Alexander überzeugt, ist „Spaß zu haben, wenn sie etwas kaufen. Und sie wünschen sich, dass Brands und Retailer ihre Angebote kuratieren. Das heißt: Sie wollen perfekt personalisierte Empfehlungen über alle Kanäle hinweg.“

„Der User von heute erwartet, dass die Suche nach Produkten äußerst bequem ist und ihm Vergnügen bereitet. In den meisten Regionen, in denen wir aktuell tätig sind, kaufen die Kunden nicht mehr unbedingt ein neues Produkt, weil sie es benötigen, sondern weil es ihnen Freude bereitet. Brands und Retailer sind also gefordert, über alle Kanäle hinweg nicht nur perfekten Komfort beim Kaufvorgang, sondern auch ein großartiges Shoppingerlebnis zu bieten.“

Daten sind der Schlüssel, um mehr Kunden zu erreichen.

Alexander sagt: „Für die Werbung sind Daten der Rohstoff der Zukunft. Je mehr und je bessere Daten dir zur Verfügung stehen, desto besser und effizienter kannst du deine Kunden ansprechen. Kunden sind heute nur noch selten treu und loyal. Je besser du sie also ansprechen kannst, desto besser für dein Geschäft.“

„Je kleiner dein Unternehmen ist, desto mehr Daten von anderen benötigst du für effektive Werbung. Daher ist es letzten Endes ausgesprochen sinnvoll, Daten aus unterschiedlichen Quellen zusammenzuführen, um so ein vollständiges Bild des Kunden zeichnen zu können.“

Die vollständige Podcast-Episode könnt ihr euch unter dem unten stehenden Link anhören. Weitere Folgen unserer Serie AdTalk findet ihr hier.