Kategorie auswählen:
Teilen

Warum man nie früh genug mit der Planung für das Weihnachtsgeschäft anfangen kann

 

Die langen, sonnigen Tage des Hochsommers sind genau die richtige Zeit, um mit der Planung für das Weihnachtsgeschäft zu beginnen – davon sind wir bei Criteo überzeugt. Die Festtage sind schneller da, als wir denken. Alles, was ihr für eine besonders erfolgreiche Weihnachtssaison wissen müsst, haben wir für euch auf unserer Holiday Page zusammengestellt. In unserem ausführlichen Holiday Guide „2017 – eine glänzende Weihnachtssaison“ findet ihr alle aktuellen Trends sowie jede Menge Tipps und Tricks. Während der ganzen Saison sind auf der Seite zudem stets aktuelle Informationen, Analysen und Success Stories zum Weihnachtsgeschäft verfügbar.

Die Weihnachtssaison 2017 bildet den Abschluss eines Jahres erfolgreicher Trends in der Retail-Branche: Die Auslastung des stationären Handels ist gestiegen, denn der klassische Einkaufsbummel erlebt heute ein Comeback. Viele Retailer haben die Zeichen der Zeit erkannt und setzen statt auf große Warenhäuser auf kleinere Geschäfte mit limitierter Auswahl und Wohlfühlatmosphäre. Gute Beratung durch geschultes Personal ist dabei das A und O, ebenso wie das nahtlose Verschmelzen von Online und Offline. Auch hier zeigt sich das stetig wachsende Potenzial von Omnichannel. Die erfolgreichsten Retailer bieten ihren Kunden maßgeschneiderte Shoppingerlebnisse und steigern so Bekanntheit und Sales – online und offline, völlig unabhängig von Zeit und Ort des Kaufs.

Es gehört inzwischen zum Marketing-Standardrepertoire, neue Wege zu erkunden, um Konsumenten dort abzuholen, wo sie sich befinden und ihnen selbst die Entscheidung zu überlassen, wann, wo und wie sie etwas kaufen. Immer mehr Unternehmen nutzen heute ihren Datenbestand, um einzelne Konsumenten anzusprechen und nicht nur Kanäle oder Endgeräte. Das große Versprechen des Shopper-zentrierten Marketings ist damit endlich erfüllt.

Wir arbeiten weltweit mit 15.000 Retailern zusammen. Das ermöglicht uns über das ganze Jahr hinweg einen einmaligen Einblick in das Kaufverhalten der Konsumenten, auch zur Hochsaison. Für die Criteo Shopper Story 2017 haben wir mit beinahe 10.000 Konsumenten aus sechs Ländern weltweit gesprochen: Wir wollten herausfinden, welche Faktoren bei ihren Kaufentscheidungen eine Rolle spielen und wie ihre persönliche Customer Journey zum perfekten Geschenk aussieht.

Dies sind voraussichtlich die Trends des kommenden Weihnachtsgeschäfts:

  • Hightech und Nostalgie heißen die beiden großen Trends speziell in der Unterhaltungselektronik. Modernste Smart TVs sind genauso begehrt wie Polaroidkameras und Remakes klassischer Spielekonsolen.
  • Kunden stöbern immer früher nach Weihnachtsgeschenken: Im letzten Jahr hat Criteo einige der umsatzstärksten Conversions bereits Anfang November registriert.
  • Gleichzeitig führen immer kürzere Lieferzeiten zu mehr Last-Minute-Käufen: Im letzten Jahr konnten wir einen sprunghaften Anstieg der Conversions am 22. und 23. Dezember ausmachen.
  • Omnishopping ist die neue Norm: Die Mehrheit der Shopper nutzt heute Webrooming (sich im Web informieren, aber im Geschäft kaufen) bzw. Showrooming (im Geschäft ansehen, online kaufen). Zudem kaufen sie nicht mehr im erstbesten Shop, sondern nehmen sich Zeit zum Vergleichen – vor allem online.
  • Black Friday und Cyber Monday erobern Deutschland. Fast die Hälfte aller deutschen Kunden (44 %) will den Black Friday für Weihnachtseinkäufe nutzen, 38 % von ihnen den Cyber Monday.
  • Geschenkgutscheine sind beliebt wie nie und verlängern so das Weihnachtsgeschäft bis weit in den Januar hinein. Unternehmen müssen sich auch in ihren Kampagnen darauf einrichten.
  • Deutsche Kunden sind wählerisch und stellen hohe Ansprüche an die von ihnen gekauften Produkte. Einfache, kostenfreie Rückgabe ist heute ein Muss – und für die Kaufentscheidung ebenso wichtig wie der Preis.
  • Mehr als nur virtueller Schaufensterbummel: Der Trend zu Mobile hält unvermindert an. Im vierten Quartal 2016 wurden bereits 38 % aller Online-Käufe mobil getätigt.

Wie ihr diese Trends für euch nutzen könnt? Das und mehr erfahrt ihr in unserem eGuide „2017 – eine glänzende Weihnachtssaison“.

Was wissen wir noch? Unser leistungsstarkes, offenes Commerce Marketing Ecosystem bietet auch in dieser Weihnachtssaison Retailern und Brands optimale Performance und maximale Reichweite. Käufer mit dem zusammenbringen, was sie brauchen und lieben? Das gehört zu dem, was wir am besten können.

Wo auch immer auf der Welt ihr euch befindet: Frohe Weihnachten, Feliz Navidad, Bon Noël, und Happy Holidays!