Mai 15, 2018
Teilen

[Webinar] Ein datenzentriertes Unternehmen erfolgreich aufbauen

 

Netflix. Spotify. Facebook. Google.

Die Geschäftsmodelle dieser Unternehmen unterscheiden sich zwar wie Tag und Nacht, doch die treibende Kraft dahinter ist stets die gleiche: Daten. Sehr viele Daten. Wir befinden uns im Zeitalter der Hyper-Personalisierung. User bemerken irrelevante Ads nicht einmal mehr; und Werbetreibende wollen die Mitglieder ihrer Zielgruppe einzeln und möglichst individuell ansprechen.

Die Transformation zum datenzentrierten Geschäft beginnt im Unternehmen selbst. Laut einer Umfrage der Winterberry Group haben nur 12,3 % wirklich Vertrauen in ihre Datenstrategie. Gegenüber 2016 bedeutet das einen deutlichen Rückgang; in dem Jahr gaben immerhin 28,6 % der Werbetreibenden an, dass ihre Datenstrategien Ergebnisse bringen.

Wie baut man also ein Geschäft auf, das Daten nicht nur die höchste Priorität zuweist, sondern wirklich datenzentriert ist?

In der ersten Folge unserer Webinar-Serie „Die datenzentrierte Revolution“ stellt uns Jonathan Marguiles, Managing Director der Winterberry Group, die oben erwähnte Studie aus erster Hand vor und spricht über die Herausforderungen, denen sich Werbetreibende heute gegenübersehen. Anschließend diskutiert Gilles Giudicelli, Head of Research bei Criteo, die notwendigen Strategien zum Aufbau eines datenzentrierten Geschäftsmodells.

In unserem Webinar geht es unter anderem um die folgenden Themen:

  • Die Herausforderungen an Werbetreibende beim Aufbau eines datenzentrierten Geschäftsmodells
  • Beispiele für datenzentriert arbeitende Unternehmen
  • Strategien und Taktiken, um Daten ins Zentrum der Arbeit eures Teams zu stellen