brands4friends

Heute scheint alles online leicht verfügbar zu sein. Das macht es schwierig, für die Käufer ein Gefühl von Exklusivität zu schaffen. Trotzdem sind private Online-Shopping-Clubs ein großer Erfolg: Sie bieten ihren Mitgliedern bevorzugten Zugang zu Produkten mit hohen Preisnachlässen.

brands4friends bietet Produkte von mehr als 2.500 renommierten Mode-, Kosmetik- und Lifestyle-Brands an – mit Rabatten von bis zu 90 Prozent. Ein täglicher Newsletter und Push-Benachrichtigungen halten die Mitglieder über die neuesten Angebote und Gutscheine auf dem Laufenden.

Um Kunden jederzeit zu erreichen, hat brands4friends seine App zu einer beliebten Anwendung entwickelt, die inzwischen fast 35.000 Bewertungen im Apple App Store und bei Google Play eingesammelt hat.

„Fast die Hälfte unserer Einnahmen generieren wir über Apps und unsere App-Nutzer sind zudem äußerst engagiert. Apps spielen daher eine äußerst wichtige Rolle in der Strategie unseres Unternehmens. Aus diesem Grund konzentrieren wir uns mehr und mehr auf unsere App-Marketing-Strategie. Das umfasst auch die Entwicklung von App-Remarketing- und App-Akquisitionsaktivitäten.“

–Torsten Wolf, CMO, brands4friends

Um die Anzahl der Nutzer weiter zu steigern und das bestehende App-Publikum langfristig zu halten, suchte brands4friends nach einer ausgeklügelten Lösung, die ihren App-Marketing-Mix erweitert.

Erweiterung des mobilen Marketing-Mix

brands4friends arbeitete bereits bei ihren Display-Kampagnen mit Criteo zusammen, als sich das Unternehmen entschied, den Marketing-Mix um In-App-Display-Ads zu ergänzen.

„Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, wie sich die App-User von den Web-Nutzern unterscheiden“, sagt Torsten Wolf, Director of Marketing des Unternehmens.„ Wir haben erkannt, dass unsere App-Benutzer loyaler sind, häufiger kaufen und sich insgesamt stärker engagieren.“ Um diese wertvollen Nutzer zu binden, aktivierte brands4friends eine Criteo-In-App-Kampagne mit dem Ziel, nicht nur den App-Traffic, sondern auch die Sales zu steigern.

Über die Erfolgsmessung mit dem App-Tracking-Tool Adjust konnte brands4friends innerhalb weniger Wochen einen raschen Anstieg der entsprechenden Volumina verzeichnen.

Die dynamischen In-App-Ads von Criteo lockten die Kunden mit personalisierten Werbebotschaften zum richtigen Zeitpunkt und im richtigen Format zurück in die brands4friends-App. Über einen Klick auf die Ad gelangten die Käufer direkt zu den für sie relevantesten Produktseiten. Das führte dazu, dass sich die Anzahl der von einem Benutzer angesehenen Produkte verdreifachte

„Das große Publisher-Inventar von Criteo gibt uns die Möglichkeit, alle unsere App-Benutzer zu erreichen und sie zur Rückkehr in unsere Apps zu bewegen. Daneben profitieren wir von der Möglichkeit, verschiedene Banner-Elemente, wie das Anzeigen von Rabatten, einzustellen oder auch besondere Aktivitäten mit Coupon-Overlays zu bewerben.

Die Kampagnen von Criteo ermöglichen nicht nur eine Skalierung des Retargeting, sondern steigern auch den App-Traffic und nicht zuletzt die Conversions. Die Kampagne hat zu einem Anstieg des über die App erzielten Umsatzes (+7 %) und zu einer Zunahme der aktiven App-Nutzer (+10 %) geführt.

Die Criteo-App-Lösung erlaubt uns, unsere aktive App-Nutzerbasis und den über die Apps generierten Umsatz zu steigern. So trägt sie enorm zu unserer Marketingstrategie bei.“

–Torsten Wolf, CMO, brands4friends

Bereit neue Kunden anzusprechen? Hier ist euer Einstieg.

+7 %

Anstieg des über die Apps generierten Umsatzanteils

+10 %

Anstieg der aktiven App-Nutzer

3x

mehr Produkte pro Nutzer