News


FILTERN NACH
Nach Typ filtern
Nach Datum filtern
News

Die digitale Viertelstunde: So hat Amazon die digitale Werbung im Griff

Retail Media – getrieben durch Amazon vor allem in den USA ein Milliardengeschäft – ist in Deutschland noch immer so etwas wie ein Nischenphänomen. Dabei sollten sich Händler ernsthaft mit diesem Markt auseinandersetzen und Retail Media auf ihren Seiten integrieren, erläutert Georg Sobczak von Criteo im Podcast Digitale Viertelstunde.

News

Bildergalerie: So arbeitet Criteo in München

Vor knapp 15 Jahren gründeten drei Unternehmer in Paris gemeinsam Criteo. Seitdem hat sich die Werbetechnologie-Firma von einem kleinen Start-up zu einem Konzern mit Milliarden-Umsatz entwickelt. basicthinking.de blickt im Standort-Porträt hinter die Kulissen in München.

Pressemeldungen

3 Hidden-Champion-Tipps für mehr Umsatz im Weihnachtsgeschäft

München, 19. November 2019 – Alle Jahre wieder ist die Vorweihnachtszeit die erfolgreichste Saison für den deutschen Handel, so auch 2019: Laut dem EMEA-Weihnachtsreport 2019 von Criteo (NASDAQ: CRTO), der Werbeplattform für das offene Internet, rechnen 67 Prozent der Werbetreibenden mit noch höheren Verkaufszahlen als im Vorjahresgeschäft. Die Unternehmensberatung Ernst & Young prognostiziert die Geschenkeausgaben zum Fest der Liebe auf 18,4 Milliarden Euro.

News

BVDW Fokusgruppe Mobile: Julia Wittich-Sauer stellvertretende Vorsitzende

Die Mitglieder der Fokusgruppe Mobile im BVDW haben Julia Wittich-Sauer (Criteo) zur neuen Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Wittich-Sauer folgt auf Henry Kördel (Deutsche Bahn), der den Vorsitz verlassen hat.

News

Was Werbetreibende wirklich über Deep Learning wissen müssen

Romain Lerallut, VP Engineering und Leiter des Criteo AI Lab, erläutert in einem Fachbeitrag, warum Deep Learning, das jüngste Kind des KI-Kosmos, das Schweizer Taschenmesser im Werkzeugkasten der Werbetreibenden ist, wie die Technologie eigentlich funktioniert und was sie für die digitale Werbung wirklich bedeutet.

News

Megan Clarken wechselt als CEO von Nielsen zur Advertising Platform Criteo

Megan Clarken wird neue CEO der Advertising Platform Criteo. Zuletzt hat sie als Chief Commercial Officer von Nielsen Global Media gewirkt. Die neue Position bei Criteo tritt Clarken am 25. November am Criteo-Firmenhauptsitz in Paris an.

Pressemeldungen

Criteo holt Megan Clarken als Chief Executive Officer

New York / München – 30. Oktober 2019 – Criteo (NASDAQ: CRTO), die Advertising Plattform für das offene Internet, gibt heute bekannt, dass Megan Clarken die Position der Chief Executive Officer übernehmen wird. Die langjährige Nielsen Executive wird zum 25. November am Firmenhauptsitz in Paris starten.

News

Derzeitige Trends im deutschen Programmatic-Markt

Mit Blick auf das Berliner Event der internationalen Konferenzreihe ATS am 5.11. hat die britische Fachpublikation Exchangewire Branchen-Experten dazu befragt, welche Trends sie in Deutschland für Programmatic Advertising in den kommenden Jahren sehen; darunter Julia Wittich-Sauer von Criteo.

News

The German Programmatic & Martech Industry in 2019: Predictions and Reflections

Continued adoption of (header) bidding usage and first price auctions, an extension of this to new channels, and a new approach to identity and user choice. – These are the main trends Criteo’s Julia Wittich-Sauer shared for ExchangeWire’s German programmatic and martech industry outlook.

Pressemeldungen

Criteo und Pixalate kooperieren für zusätzlichen Schutz für Werbetreibende vor Ad Fraud

München, 16. Oktober 2019 – Criteo (NASDAQ: CRTO), die Werbeplattform für das offene Internet, ist eine weltweite Partnerschaft mit Pixalate eingegangen. Pixalate bietet die weltweit erste plattform-übergreifende Lösung zur Erkennung und Verhütung von Ad Fraud. Vor allem Invalid Traffic (IVT), also Werbeauslieferungen, die nicht ordnungsgemäß vonstattengehen, sind nach wie vor eine große Herausforderung für die Branche. Criteo ist daher bestrebt, durch zusätzliche Investitionen den Schutz gegen IVT sowie vor minderwertigem Werbeinventar zu bieten. Die Partnerschaft mit Pixalate ergänzt die bestehende IVT-Erkennungs-Engine von Criteo und stellt für Werbetreibende sicher, dass die in ihrem Namen gebuchten Medialeistungen von menschlichen Nutzern mit echtem Interesse gesehen werden.