News


Filtern
Nach Typ filtern
Nach Datum filtern
News

Die Bilanz aus einem Jahr DSGVO

Schon über ein Jahr ist seit der Einführung der DSGVO am 25. Mai 2018 nun vergangen. Ob Schrecken oder Chance für Unternehmen, darüber war man sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht einig. Marconomy fragte Branchenexperten zu deren Bilanz, darunter Barbara Nietzer von Criteo.

News

Fünf Gründe für eine App im Mobile Shopping

Zu den Vor- und Nachteilen von Apps gegenüber mobilen Webshops ist schon einiges gesagt worden. Klar ist: Apps verfügen im Allgemeinen über eine bessere Usability und fördern die Markenbindung. Andererseits sind die Entwicklungs- und Wartungskosten sowie der Personalaufwand für Developer bei Apps deutlich höher. Doch zunehmend spielt eine ganze Reihe weiterer Gründe eine Rolle beim mobilen Shopping – dazu Alexander Gösswein von Criteo.

News

Criteo holt Geoffroy Martin als General Manager Retail Media

Der E-Commerce-Experte Geoffroy Martin ist neuer Executive Vice President und General Manager Retail Media bei der offenen Advertising-Plattform Criteo. Er wird an Mollie Spilman , Chief Operating Officer bei Criteo berichten.

Pressemeldungen

Criteo holt Geoffroy Martin als Executive Vice President und General Manager Retail Media

München, 5. Juni 2019 – Geoffroy Martin (48) ist neuer Executive Vice President und General Manager Retail Media bei der offenen Advertising-Plattform Criteo (NASDAQ: CRTO). Zu den Aufgaben des E-Commerce-Experten gehört es unter anderem, den Geschäftsbereich Retail Media zu skalieren und die Lösungen weiterzuentwickeln. Er wird an Mollie Spilman, Chief Operating Officer bei Criteo, berichten.

News

Diese Firmen sind spitze in Smartech

Der Criteo Performance Marketing Award hat einen würdigen Nachfolger gefunden: den Smartech-Award, der in München verliehen wurde. Die Tech-Company will damit Unternehmen und Kampagnen auszeichnen, die in smarter Art und Weise und mit hohem technologischen Verständnis dazu beigetragen haben, komplexe Marketingzielsetzungen zu erfüllen.

News

„Am besten und innovativsten“: Die Gewinner der SMARTech Awards 2019 stehen fest

Eine Jury kürte die Gewinner der SMARTech Awards. Unter anderem wurden das innovativste Startup und die beste Brandformance Kampagne gewählt.

Pressemeldungen

SMARTech Awards 2019: Das sind die Gewinner

München, 23. Mai 2019 – Criteo (NASDAQ: CRTO), die offene Advertising-Plattform, gibt die Gewinner der SMARTech Awards 2019 bekannt. Mit knapp 100 Einreichungen übertraf die erste Auflage der SMARTech Awards den bisherigen Beteiligungsrekord von 70 Einreichungen des Vorgängerwettbewerbs Criteo Performance Marketing Awards aus dem Jahr 2017 deutlich. In ihren jeweiligen Kategorien konnten sich AX Semantics, Fischer Appelt mit Air Berlin, IP Deutschland mit Rügenwalder Mühle, Franziska von Lewinski von Fischer Appelt sowie André Morys für seinen Beitrag „In 5 Schritten von der Persona zu ansprechenden Produkttexten“ durchsetzen. Zudem wählte das Fachpublikum im Saal Factor Eleven zum innovativsten SMARTech Startup 2019.

News

Online-Shopping-Boom im Ramadan

Shoppen beim Fasten: Während des islamischen Fastenmonats Ramadan steigen die Umsätze der Onlinehändler stark an. Die Handelsplattformen kämpfen um die Kunden. 2018 stieg der Onlinehandel in den Kernmärkten am Golf – Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate – um 106 Prozent gegenüber „normalen“ Wochen. Das ergab eine Auswertung des Onlinemarketing-Dienstleisters Criteo.

News

Wie Retail Media in diesem Jahr weit nach vorne kommt

Alles sieht danach aus, dass Retail Media auch 2019 ordentlich zulegen wird, zumindest in Deutschland. Nach Berechnungen der Hamburger Agentur Netzwerk Reklame soll der Umsatz mit den Werbeplätzen auf E-Commerce-Seiten in diesem Jahr auf 800 Millionen Euro steigen. Für Onlinehändler, die das Geschäft nict selbst aufziehen wollen – oder auch als Ergänzung –, empfiehlt sich die Vermarktung über Netzwerke wie Criteo.

News

Warum Onlinehändler verstärkt Bestandskunden ansprechen sollten – und wie

80 Prozent des Marketingbudgets stecken Onlineshops in die Akquisition von Neukunden. Doch die Bestandskunden lassen auf Dauer mehr Geld in der Kasse klingeln als die viel umworbenen Erstbesteller. Grund genug für Online-Händler, sie mit geeigneten Maßnahmen zu umwerben. Dazu äußert sich unter anderem Alexander Gösswein von Criteo.