Am 7. September 2018 veröffentlichte der IDC-Branchenanalyst Karsten Weide (@KarstenW) einen Markt-Report mit dem Titel Worldwide Digital Advertising Software Market Shares, 2017: Despite Intense M&A Activity, Ad Tech Still a Fragmented Market (DOC #US44240218).

Und wer hält den größten Marktanteil in diesem Bereich?

Natürlich Criteo!

Gerade für Werbetreibende ist der Markt für Werbe- und Marketingtechnologie fast unüberschaubar geworden. So listet etwa ChiefMartec fast 7.000 Anbieter in diesem Bereich. Die hohe Innovationsgeschwindigkeit im Bereich AdTech verurteilt zudem die Einordnung dieses Angebots in Kategorien zum Scheitern: So verbinden die AdTech-Lösungen von Criteo sowohl die Angebots- als auch die Nachfrageseite im gesamten offenen Web und entziehen sich damit einer Klassifizierung als SSP oder DSP.

Mit seinem Report hat Karsten Weide einen der ersten Versuche unternommen, den AdTech-Markt quantifizierend zu analysieren: Und in diesem äußerst fragmentierten Markt, der zunehmend vom Duopol Google/Facebook konsolidiert und beherrscht wird (gefolgt von Amazon), präsentiert sich Criteo als führender Player in Sachen Advertising Software.

Abbildung 1: Weltweite Marktanteile in der digitalen Advertising Software in 2017. IDC (DOC #US44240218, 07-SEP-2018). Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung. Marktanteil (%), Umsätze ($M) und Wachstum (%) 2017.

Karsten Weide, IDC Program Vice President Digital Media und Entertainment (@karstenw) und Autor der Analyse, erläutert:

„In unserer ersten Analyse des Geschehens auf dem AdTech-Markt zeigt sich Criteo als Marktführer. Das liegt vor allem an der starken Position im Retargeting, die sich das Unternehmen in den letzten 13 Jahren erarbeitet hat. Außerdem bietet Criteo als End-to-End-Player sowohl Lösungen für Brands als auch für Publisher an.“

Die wichtigsten Insights des Reports:

  • Der Softwaremarkt für digitale Werbung ist äußerst fragmentiert. Die führenden 15 Anbieter repräsentieren nicht einmal 40 % des Marktes – und das trotz vieler Fusionen und Akquisitionen gerade in den letzten Jahren.
  • Der Gesamtmarkt im Bereich Advertising Software ist im Jahresvergleich um 38 % gewachsen: von 9,2 Milliarden US-Dollar in 2016 auf 12,7 Milliarden US-Dollar in 2017.
  • AdTech-Sales (ex-TAC) repräsentieren 4,7 % der Werbeausgaben 2017. Auch hier zeigt sich ein klares Wachstum: 2016 lag der Anteil noch bei 4 %. IDC prognostiziert, dass dieser Anteil bis zum Jahr 2022 auf 7,8 % ansteigen wird – nicht nur, da die Werbeausgaben deutlich zulegen (2016/2017: +19 %). Auch die zunehmende Automatisierung forciert den Wandel: Klassische Fernsehwerbung wird zunehmend von digitaler Videowerbung abgelöst – ein Trend, der mit der größeren Verbreitung von vernetzten Smart TVs noch deutlich zunehmen wird.

Unser Webinar – jetzt auf Abruf verfügbar

In unserem Kamingespräch unterhalten sich Karsten Weide (Program Vice President Digital Media & Entertainment, IDC) und Jennifer Whelan (SVP Marketing, Criteo) über die AdTech-Zukunftstrends. Zum Abruf des Webinars bitte auf das Bild klicken:

On demand webinar: adtech trends fireside chat with Karsten Weide / IDC and Jen Whelan /SVP Marketing, Criteo

Report herunterladen

  • Zum Abruf des Reports bitte das Formular ausfüllen.

So werden eure Ziele zu Resultaten.

Wollt ihr euren Traffic steigern? Mehr Sales erzielen? Die Anzahl eurer App-Downloads erhöhen? Criteo bietet euch Lösungen für eine Vielzahl von Marketingzielen.